Ask the man
who owns one







Packard-Story

Die Geschichte






Packard-Familie
Gründung
Entwicklung


Unser Mitglied Michael Keller hat vor einiger Zeit begonnen die Firmengeschichte von Packard vollständig neu aufzuarbeiten. Michael hat bei seiner Arbeit verschiedene Ungereimtheiten in früheren Darstellungen aufgedeckt und hat dann versucht die Fakten korrekt darzustellen.

Leider mussten wir jetzt vom Hinschied von Michael Kenntnis nehmen! Seiner Familie entbieten wir unser herzliches Beileid!

Im Moment ruhen also weitere Nachforschungen. Vielleicht hat jemand Lust und Zeit um diesen Faden wieder aufzunehmen und die Geschichte weiter zu verfolgen? Das wäre sehr schön!

Hier die beiden Kapitel welche Michael bereits erarbeitet hat. Nochmals herzlichen Dank!

1. Kapitel: Die Packard Familie

2. Kapitel: Die Anfänge

Ob weitere folgen?


Der Packardclub Switzerland

Wir bemühen uns um die Erhaltung der historisch bedeutenden Packard-Fahrzeuge.
Der Packardclub Schweiz wurde 1993 von einer stattlichen Zahl von Packard-Besitzern gegründet.
Gegenwärtig zählen wir rund 40 Mitglieder, alles Leute welche ihre Wagen mit grossem Enthusiasmus pflegen und natürlich auch fahren.

Der Packardclub Schweiz ist dem amerikanischen "Mutterclub" Packard Automobile Classics. Inc. als sog. Overseasregion angeschlossen, aber trotzdem völlig unabhängig.

--------------------------------------------------

Unser Vorstand

--------------------------------------------------

Der nächste Anlass unseres Clubs:

Samstag, 6. November
Winterhöck in Langenthal

alle Termine
--------------------------------------------------

Einige unserer Mitglieder
sind Vereine und haben z.T. eigene Internetauftritte:
Kurzpräsentationen und Links

--------------------------------------------------

Packard in der Schweiz
Die Risch-Story und die rote Fabrik
sehen Sie hier:

--------------------------------------------------